Regisseurin, 1. Regieassistentin

VITA:

1971  geboren in Zürich. Studierte an der Schauspielakademie Zürich Schauspiel/ Regie. Theaterwissenschaft an der Universität Wien und Berlin UdK.
Seit 1994 tätig als Regieassistentin, Dramaturgin, Inspizientin in der Oper als auch im Sprechtheater, in Österreich, Deutschland und in der Schweiz unter anderem am Theater der Jugend in Wien, Burgtheater, Volksbühne Berlin, DNT Deutsches Nationaltheater Weimar, Theater Phönix ... (siehe unten)
Seit 1996 beim Film tätig als:1st AD, 2nd AD, Script & Continuity , 1.AL, Set-AL und Produktionskoordination (siehe unten)
Seit 1999 tätig als freischaffende Regisseurin  (siehe unten)
Seit 2004 tätig als Künstlerische Leitung des Theaters „diemonopol“ Innsbruck und des Generationentheater in diemonopol (seit 2005)
Seit 2011 Zertifikat für Kulturmanagement

REGIE/ INSZENIERUNGEN:
2018
"Human Being Parzival" von Bernhard Studlar
Regie: Andrea Hügli, Theater diemonopol Innsbruck

2017
"Anna in den Tropen" von Nico Cruz
Regie: Andrea Hügli, Theater diemonopol Innsbruck

"Ihr könnt froh sein" von Volker Schmidt
Regie: Andrea Hügli, Theater diemonopol Innsbruck

2016
"Aeneis"  von Toni Bernhard nach Vergil, 5. freies Theaterfestival Innsbruck , 4 Regisseure, Schloss Büchsenhausen
Regie: Andrea Hügli , Mona Kraushaar, Thomas Oliver Niehaus Torsten Schilling,

"King Kongs" Töchter von Theresia Walser
Regie: Andrea Hügli, Theater diemonopol Innsbruck

"Maridl Kantine" von Bernhard Studlar
Regie: Andrea Hügli, Theater diemonopol Innsbruck

2015
"STALKER Wunschmaschine" (UA)
Fassung /Regie: Andrea Hügli
Theater diemonopol Innsbruck, Theater Werk-X Eldorado Petersplatz 1, Wien

"YELLOW LINE"  von Juli Zeh/Charlotte Roos
Fassung/Regie:  Andrea Hügli, Theater Drachengasse

„Theaterg`schichten “ von Johann Nestroy
Fassung/Regie: Andrea Hügli Theater diemonopol Innsbruck

2014
„Kassandra oder die Welt als Ende der Vorstellung“ von Kevin Rittberger
Fassung/Regie: Andrea Hügli, Theater diemonopol Innsbruck

2013
Corpus Delicti ÖEA von Juli Zeh
Fassung/Regie:  Andrea Hügli, Theater Drachengasse

"Die Prima Stadtmusikanten – Rette sich wer kann!" Von Bernhard Studlar
R: Andrea Hügli, Theater diemonopol Innsbruck, Gastspiel: Tramin/ Südtirol

2012
OFFENE GRUBEN, OFFENE FENSTER Ein Fall von Ersprechen von Werner Schwab
R: Andrea Hügli, Theaterfestival Innsburck im Theater diemonopol

„Hexen und Salige “ UA  4 Dramolette ,4 Autoren von Christine Frei, Christoph W.Bauer, Maxi Obexer, Heinz D. Heissel
Regie:  Andrea Hügli, Theater diemonopol Innsbruck

2011
„Brüllendes Schweigen“ UA von Christine Frei
R: Andrea Hügli, Theater diemonopol Innsbruck

2010
„Vorstellungsgespräch/ Schule der Arbeitslosen“ ÖEA von Joachim Zelter
Fassung/Regie: Andrea Hügli, Theater Drachengasse

„jonke-luft-topographie“ UA Theaterprojekt mit Texten  aus den Romanen von Gert Jonke:
„Geometrischer Heimatroman“, „Glashausbesichtigung“, „Die Vermehrung der Leuchttürme“
Fassung/Regie: Andrea Hügli, Theaterfestivals  „ theater trifft 10“ im Theater diemonopol

„Don Juan kommt aus dem Krieg“ von Ödön von Horvath
Fassung/ Regie : Marc Pommerening, Dramaturgie: Andrea Hügli
Theater diemonopol  Innsbruck

2009  „Gottes Guerilla“ UA von Marc Pommerening
Regie: Andrea Hügli, Tiroler Landestheater in Koproduktion mit dem Dramatiker Festival und dem Verein Frontzement
Open Air : Hofgartengärtnerei Innsbruck

„ Hintlerin „ UA von Ekkehard Schönwiese
Regie: Andrea Hügli, Theater diemonopol Innsbruck

„Quartett“ von Heiner Müller
Regie: Andrea Hügli , Theaterfestival „Spectrum“ Neue Bühne Villach

2008
„Quartett“ von Heiner Müller
Regie: Andrea Hügli, Theaterfestival Innsbruck „theater trifft 08“ im Theater diemonopol

„Swingkids“ UA Bühnenfassung Gertraud Kopp & Andrea Hügli
Regie: Andrea Hügli & Co Regie Gertraud Kopp, Theater diemonopol  Innsbruck

2007
„ Johnnys Jihad“ UA von Marc Pommerening
R: Andrea Hügli, Theater Drachengass

„Letzte Worte“ UA Ein Abend um Hölderlin Textmontage von Marc Pommerening
Regie : Marc Pommerening, Dramaturgie: Andrea Hügli, Theater diemonopol  Innsbruck

„ Stadt der Frauen“ UA nach dem Film Federico Fellini
Fassung/ Regie: Andrea Hügli, Theater diemonopol  Innsbruck

2006
"Die Blinden“ von Maurice Maeterlinck
Regie : Marc Pommerening & Co Regie+ Dramaturgie: Andrea Hügli
Theater diemonopol  Innsbruck

2005
" Die rote Rosa“ UA von Ronald Pohl (Rosa Luxemburg)
R: Andrea Hügli, Theater Drachengasse

„Weihnachtsgeschichten  “
Regie: Andrea Hügli & Gertraud Kopp, Theater diemonopol  Innsbruck

2004
„VON OST NACH WEST, Manege zwei Clowns“ mit Texten von Heiner Müller aus „Germania Tod in Berlin“ und andere Texte von Heiner Müller
Fassung/Regie: Andrea Hügli Theater diemonopol Innsbruck

" Schwerelos"  UA von Angnes Gerstenberger
Regie:  Andrea Hügli, Drama- x  , Galaxy Tower Wien

„ Keine Macht für niemand- Sadam im Kellerloch „ UA Text von  Julian Schutting
Fassung/Drehbuch/Regie: Andrea Hügli, Akademisches -Gymnasium Linz ÖKS

2003
„Inge Müller: FIAM “ UA Texte von Inge Müller, Heiner Müller und Felix Dräger
Bühnenfassung /Regie: Andrea Hügli, Theater Drachengasse

2001
„Experiment <hex>“  UA von Marc Pommerening
Regie:  Andrea Hügli, Theater der Jugend Wien

2000
„Ein Schatten wie ein Leopard“  UA nach dem Roman von Miron Levoy
Bühnenfassung: Andrea Hügli & Martin Weineck
Regie : Andrea Hügli, Theater der Jugend Wien

Arbeitete unter anderem im Sprechtheater und im Musiktheater als Regieassistentin, Dramaturgin, Inspizientin, Produktionsleitung mit den Regisseur/Innen:
(Auswahl)
Marianne Weems (Zürich Theater Neumarkt) Frank Castorf (Volksbühne+Burgtheater), Georg Schmiedleitner (Theater Phönix+ Stadttheater Klagenfurt), Georg Staudacher (Theater Phönix) ,Erhard Pauer (Stockerau+Theater der Jugend Wien, Theater in der Josefstadt), Harald Posch (TDJ), Georg Isherwood (TDJ ), Felix Benesch (Carinthischer Sommer), Susanne Lietzow (Villach+DNT Weimar), Christian von Treskow (Kunstfest Weimar), Leonard Prinsloo (Odeon+ Neue Oper Wien),Peter Pawlik (Wiener Operntheater),Torsten Fischer(Klangbogen), Harry Kupfer (Staatsoper München), Michael Scheidl (Netzzeit Odeon), Antje Thoms (Drama-x),Christian Seidel (Zürich), Marc Pommerening (Ibk)...

FILMOGRAPHIE:

1. Regieassistentin und Filmprojekte in anderen Tätigkeiten: 2nd AD, PL, Set-AL, AL, Motivaufnahmeleiterin, Produktionskoordination

2017

Ulrich Seidl Film " WICKED GAMES" (WT)
R: Ulrich Seidl, 1st AD Klaus Prednig ( 2nd AD)

Neulandfilm & Medien GmbH 
R: Matthias Gugler (1st AD)

Film 27 " Recht oder Gerechtigkeit" 
R: Michael Rowitz (Set-AL)

Breitwandfilm,  Werbung, Schogetten
R: Paul Harather, (1st AD)

Gebhardt Productions GmbH „ Soko Kitzbühel“  4 Folgen
R: Rainer Hackstock  (1st AD)

ORF III,  Clerver Contents GmbH " Documentary about the Austiran Cultural Forum in Tehran"
R: Florian Platter (Production Manager)

ORF III /Clevercontents GmbH „Was schätzen Sie“ 12 Sendungen/Jahr
R: Peter Rabinger (1st AD + AL )

Schindler Österreich, Rainer Hackstock KG Fimproduktion, ORF III " Der Schlafwandler"
R: Rainer Hackstock  (1st AD)

2016
Mona Film Tatort Staatsarchiv
R: Peter Payer , 1st AD Klaus Prednig ( 2nd AD)

beo-film „ Soko Kitzbühel“  3 Folgen
R: Rainer Hackstock  (1st AD)

Felix Breisach Medienwerkstatt: NJK Dreivierteltakt
R: Robert Neumüller ( AL)

Filmfactory/ Academy Films London, Werbung IGLO
R: Marcus Söderlund,  (Set - AL)

Breitwandfilm,  Werbung, Media Markt
R: Paul Harather, (1st AD)

ORF III /Clevercontents GmbH
Sendung „Vieler Herren Häuser“ 4 Folgen ,
R: Franz Riess, Franz Gruber, Günther Kaindlstorfer (Produktionsleitung, AL)

SUPER –FI GmbH , Werbung INGDiBa Bank
R: Makus Gasser (1st AD + Casting)

ORF III /Clevercontents GmbH „Was schätzen Sie“ 12 Sendungen/Jahr
R: Peter Rabinger (1st AD + AL )

2015
beo-film „ Soko Kitzbühel“  3 Folgen
R: Rainer Hackstock  (1st AD)

Novotny& Novotny Film Gmbh „ Egon Schiele“
R: Dieter Berner ,1st Ad Alex Brown , ( 2nd AD)

ORF III /Clevercontents GmbH „Was schätzen Sie“  12 Sendungen/Jahr
R: Peter Rabinger(1st AD + AL )

2014
Dor-film Film Chucks
R: Gerhard Ertl 1st Ad Ramses Ramsauer, (Motivaufnahmeleitung, 2nd AD)

beo-film „ Soko Kitzbühel“  3 Folgen
R: Rainer Hackstock  (1st AD)

FFP Production Film& TV/ Curios Fim Production India Milton Werbung
R: Vivek Harshad Kakkad (1st AD )

Pre TV Film Gmbh „Prinz Eugen“
R: Heinz Leger, 1st Ad Ramses Ramsauer (Set-AL, 2nd AD)

FFP Production Film& TV/ Curios Fim Production India Cadbury
R: Vivek Harshad Kakkad, 1st Ad Ramses Ramsauer (Set-AL, 2nd AD)

JERK Film Werbung Billa
R: Marco Musienko  (1st AD)

2013

Novotny& Novotny Film Gmbh „ Der Vampir auf der Couch“
R: David Rühm, K: Martin Gschlacht, 1st Ad Ramses Ramsauer ( Set-AL)

Film & CO Werbungen für Spar ,
R: Charlie Fürth (1st AD )

Aichholzer Film GmbH „ Die verbotene Frau“ TV- Liebesfilm
R: Hansjörg Thurn, 1st AD: Ramses Ramsauer (2nd AD)

ORF III /Clevercontents GmbH „Was schätzen Sie“  12 Sendungen/Jahr
R: Peter Rabinger (1st AD+ AL)

2012

SATEL Film: „ Soko Donau“ (3 Folgen) Staffel 8
R: Holger Bartel  (1st AD)

Felix Breisach Medienwerkstatt/Gemini Quint, „ Neujahrskonzert 2013 „ Pausenfilm
R: Patrick Pleisnitzer K: Thomas Benesch ( 1st AD)

ORF III /Clevercontents GmbH „Was schätzen Sie“  12 Sendungen/Jahr
R: Peter Rabinger (1st AD+ AL)

ORF- Interspot: „ Einser Team“  (3 Folgen)
R: Isabella Wolf  (1st AD+ AL)

GÖD „Spatenstich Imagefilm :Die grüne Welle“  
R: Martin Polaseck (1st AD)

2011
ORF III /Clevercontents GmbH „Was schätzen Sie“  12 Sendungen/Jahr
R: Peter Rabinger (1st AD+ AL)

Clever Contents GmbH: „Fit mit Lin“
R: Patrick Pleisnitzer (1st AD)

Pfeifenberger Film/ Migration Production Tel Aviv/ Tapuz Jerusalem,„ Call me a Jew “  Documentary  (Israel/ Austria)
R: Michael Pfeifenberger (1st AD)

SATEL Film: „ Soko Donau“ (4 Folgen) Staffel 7 
R: Robert Sigl   (1st AD )

ORF III /Clevercontents GmbH „Was schätzen Sie“  12 Sendungen/Jahr
R: Peter Rabinger (1st AD+ AL)

Clever Contents GmbH: UNIQA Werbung
R: Robert Fara (1st AD)

2010
Kinofilm: „ Tabu- Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden“ Eclipse Filmpartner, Iris Production, Film – Line, Epo Film
R: Christoph Stark, 1st AD Daniel Texter (Set- AL + 2nd AD)

Film& Co : SPAR "Imagefilm 2010"
R: Charlie Fürth (1st AD )

2009
Kids TV  „Tom Turbo „  17 Folgen
R: Michael Pfeifenberger (1st AD )

2008
Demmelbauerfilm Kinofilm: „ Todespolka“
R: Michael Pfeifenberger (1st AD)

Kids TV  „Tom Turbo „  17 Folgen
R: Michael Pfeifenberger (1st AD )

Wintersteiger Imagefilm
R: Michael Pfeifenberger( 1st AD)

2007

Kids TV  „Tom Turbo „  15 Folgen
R: Michael Pfeifenberger (1st AD )

Gebhard Productions GmbH „ Mia“ Pilotprojekt
R: Axel Breuer (AL)

2006

Kids TV  „Tom Turbo „ 
R: Michael Pfeifenberger (1st AD )

2005

Kids TV  „Tom Turbo „ 
R: Michael Pfeifenberger (1st AD )

2004

Bonusfilm Kinofilm „ Traum von Schweben“
R: Barbara Gräfner (1st AD )

Teamfilm „ Die Schrift des Freundes“
R: Fabian Eder, 1.AL bei Michaela Ivkovitsch (Motivaufnahmeleitung)

Kinofilm Allegro film „ Auf Wolke 7“
R: Michael Grimm (1st AD)

Kids TV  „Tom Turbo“
R: Reiner Hackstock (1. AL) 

Dor- film „ Silentium“
R: Wolfgang Murnberger  (Script -Vertretung für Alice Stengl)

2003
Werbung: Adi Mayer Film diverse , unter anderem mit:
R: Stefan Ruzowitzky, Hubert Bodner ( 1st AD + AL+ Casting)

Werbung: Frame´s diverse, unter anderem mit :
R: Wolfgang Murnberger ,Michael Bindlechner (Set- AL) 

PDF runterladen

2002
Epo -Film GmbH„ Flamenco der Liebe“ Epo Film
R: Bodo Führneisen (Produktionskoordination-Stellvertretung f. Michaela Radbauer )

2000-2001
Filmakademie Wien: diverse Produktionen ( Set- AL, 1. AL)

Bayrischen Rundfunk: (Produktionskoordination)

1996
Bauersimafilm CH „Dr. Younamis' Couch“ 
R: Igor Bauersima (Produktionskoordination)